01. März 2021

1. Preis beim Wettbewerb Kriminalpolizeidirektion und Polizeirevier in Calw

And the winner is .... Wir freuen uns sehr über unseren Wettbewerbserfolg! Unser Entwurf für den Neubau der Kriminalpolizeidirektion und des Polizeireviers in Calw wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

"Ein Entwurf, der sich besonders maßstäblich in die städtebauliche Situation einfügt und sich ganz selbstverständlich in das Umfeld einbindet", urteilte die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Jörg Aldinger.

Visualisierung: © Jörg Röhrich / renderbar

17. Februar 2021

Architekt/in für unser Büro in Stuttgart gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n Architekt/in für die Bearbeitung spannender und anspruchsvoller Projekte aus den Bereichen Kultur-, Bildungs- und Botschaftsbauten.

Sie sind engagiert und haben schon erste Berufserfahrungen? Sie schätzen die Arbeit in einem kreativen Team und bringen Freude an der Umsetzung gestalterisch anspruchsvoller Bauaufgaben mit? Dann passen Sie sehr gut zu uns. Wir bieten Ihnen eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit und eine offene und kommunikative Arbeitsatmosphäre in einem motivierten und erfahrenen Team.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (max. 10 MB), die Sie bitte an Yvonne Schreiber senden:
bewerbung@bez-kock.de

12. Februar 2021

Neue Publikation: Deutsches Architektur Jahrbuch 2021 des DAM

Zur kürzlich eröffneten Ausstellung des DAM Preises im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt ist bei DOM Publishers (Berlin) das Deutsche Architektur Jahrbuch 2021 erschienen. Hier werden alle 25 Projekte der Shortlist des DAM Preises für Architektur in Deutschland ausführlich von namhaften Autoren vorgestellt.

Über unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg hat der Architekturhistoriker und Ausstellungskurator Hans-Dieter Nägelke einen Text verfasst.

Foto: © Brigida González

05. Februar 2021

Neues Modell des Museums- und Kulturforums in Arnsberg

Das Atelier für Architekturmodelle Boris Degen hat für die Ausstellung des DAM Preises für Architektur in Deutschland 2021 ein Holzmodell des Museums- und Kulturforums in Arnsberg erstellt.

Das neue Modell im Maßstab 1:100, das auch den Museumshof am Landsberger Hof zeigt, wird noch bis zum 13. Juni 2021 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt ausgestellt.

Foto: © Boris Degen

01. Februar 2021

Es bleibt spannend: Fundació Mies van der Rohe vertagt die Entscheidung zum EU Mies Award 21

Aufgrund der "gegenwärtigen Umstände" hat die Fundació Mies van der Rohe beschlossen, den ursprünglich für dieses Jahr geplanten EU Mies Award 21 auf 2022 zu verschieben. Hierfür werden nun alle nominierten Projekte berücksichtigt, die zwischen Oktober 2018 und April 2021 realisiert wurden.

Erst im Januar 2022 wird dann die Shortlist des international renommierten Architekturpreises bekanntgegeben.

Fotos: © Brigida González

30. Januar 2021

Baubeginn für die Deutsche Botschaft in Rabat

Wir freuen uns über den offiziell am 27.11.2020 erfolgten Baustart für den Neubau der Deutschen Botschaft in Marokko.

Der kompakte Baukörper, in dem sich die Residenz und Kanzlei befinden, entsteht im Zentrum der marokkanischen Hauptstadt Rabat und soll voraussichtlich bis Ende 2023 / Anfang 2024 fertiggestellt werden.

Foto: © Bez+Kock Architekten

29. Januar 2021

Online-Ausstellungseröffnung im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt

Heute wird die Ausstellung zum "DAM Preis für Architektur in Deutschland 2021" im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt eröffnet. Die Veranstaltung findet erstmals online statt: Um 18:00 Uhr öffnet der Livestream mit der Vorstellung der Preisträger und der Projekte der Shortlist. Mit dabei ist auch unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg.

Die Ausstellungsdauer wurde bis zum 13. Juni 2021 verlängert, sodass auch ein physischer Besuch der renommierten Ausstellung möglich sein sollte.

Foto: © Brigida González

27. Januar 2021

Museums- und Kulturforum Arnsberg als "Building of the Year 2021" nominiert

Good News: Unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg wurde von der Online-Plattform "Archdaily.com" für die Auszeichnung Building of the Year 2021 nominiert.

Das Online-Voting läuft insgesamt 2 Wochen und wir würden uns über möglichst viele Stimmen für unser Projekt sehr freuen.

Foto: © Brigida González

25. Januar 2021

Museums- und Kulturforum Arnsberg im ars Magazine

In der aktuellen Ausgabe der spanischen Kunstzeitschrift "ars" wurde ein Beitrag über unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg veröffentlicht.

"Seine kraftvolle Erscheinung verdankt das Gebäude seiner Grundform und den schrägen Fenstern, die Solidität suggerieren", schreibt der Architekturjournalist Ulf Meyer.

Foto: © Brigida González

21. Januar 2021

2. Preis beim Wettbewerb Designstudio in Selb (Bayern)

Unser Wettbewerbsentwurf für den "Neubau eines Designstudios für die Staatliche Berufsfachschule und Fachschule für Produktdesign in Selb" hat einen 2. Preis erhalten. Darüber freuen wir uns sehr.

"Der Arbeit gelingt mit einem sensibel gegliederten Baukörper eine unaufdringliche, aber charmante Raumbildung am Hutschenreuther Platz", urteilte die Jury.

Modellfoto: © Bez+Kock Architekten

15. Januar 2021

Zuschlag beim Verhandlungsverfahren "Justizviertel Stuttgart"

Wir freuen uns über den Zuschlag beim Verhandlungsverfahren für den Neubau eines Saalbaus im Stuttgarter Justizviertel.

Dort sollen in enger, innerstädtischer Situation 17 Gerichtssäle für das Landgericht und das Oberlandesgericht geschaffen werden.

Grafik: © Bez+Kock Architekten

08. Dezember 2020

Neue Publikation: Architekturführer Sauerland

Mit mehr als 100 ausgewählten Bauten zeigt der jetzt bei DOM Publishers (Berlin) erschienene Architekturführer Sauerland die "architektonische Vielfalt dieser Region", die vor allem für ihre Wälder und Berge, Flüsse und Seen bekannt ist.

Wir freuen uns, dass der Autor Anselm Weyer auch unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg in seine gut 200 Seiten umfassende Auswahl mitaufgenommen hat.

Foto: © Brigida González

03. Dezember 2020

Museums- und Kulturforum in Arnsberg in Products in Practice

Die englische Zeitschrift PiP Products in Practice (Beilage des RIBA Journals aus London) hat in ihrer aktuellen Ausgabe (Nov/Dec 2020) unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg veröffentlicht.

Die Autorin Pamela Buxton hat dazu unsere Projektleiterin Meredith Atkinson interviewt und in ihrem Text insbesondere die Verwendung des Gauinger Travertins beschrieben.

Foto: © Brigida González

30. November 2020

Neues Logo für Bez+Kock Architekten

Das Stuttgarter Büro für visuelle Kommunikation collect hat unser neues Logo entworfen. Ausgehend vom bisherigen Logo entstand eine Vereinfachung der bestehenden Kontur und eine Reduktion auf nurmehr eine Farbe.

Das neue Logo erinnert an das alte, präsentiert sich aber gleichzeitig als eindeutig neue Form. Wir freuen uns über das neue Erscheinungsbild, das nun unser Corporate Design bestimmt.

Grafik: © studio collect

23. November 2020

Neuer Architekturführer Deutschland

Bei DOM Publishers (Berlin) ist der neue Architekturführer Deutschland 2021 erschienen, in dem 99 kürzlich realisierte Bauwerke vorgestellt werden.

Wir freuen uns, dass in diesem "Guide Michelin der hiesigen Baukunst" unsere Projekte Mainzer Tor in Miltenberg und Museums- und Kulturforum in Arnsberg mit dabei sind.

Fotos: © Brigida González / Stephan Baumann

18. November 2020

Neue Publikation: Fascination Concrete

Unter dem Titel Fascination Concrete hat der Autor Chris van Uffelen ein neues Buch über den "meistverwendeten Baustoff unserer Zeit" veröffentlicht.

Zu den internationalen Projekten, die die vielfältige Anwendung von Beton beispielhaft aufzeigen, zählt auch unser Gebäude der Verkehrspolizeiinspektion in Aschaffenburg-Hösbach. Erschienen ist das 192 Seiten starke Buch bei Braun Publishing.

Foto: © Stephan Baumann / Braun Publishing

05. November 2020

Baustart in der Kulturraffinerie in Monheim

Zum Start unseres Projekts Kulturraffinerie K714 in Monheim wurde in dieser Woche mit den Abrissarbeiten in der ehemaligen Fassabfüllanlage der Shell-Raffinerie begonnen.

In unmittelbarer Nähe zur Rheinpromenade wird in dem historischen Backsteingebäude eine multifunktionale Veranstaltungshalle entstehen. Die Fertigstellung ist für 2023/2024 geplant.

Foto: © ExKern GmbH, Münster

28. Oktober 2020

Gymnasium Augustinianum in Greven in bba bau beratung architektur

In ihrer aktuellen Ausgabe (10/2020) berichtet die Fachzeitschrift bba bau beratung architektur über unser 2018 fertiggestelltes Projekt "Naturwissenschaftlicher Trakt des Gymnasiums Augustinianum in Greven".

Schwerpunkt des Beitrags mit dem Titel "Konzentriert monolithisch" ist die markante Fassade aus Wasserstrichklinker in erdigem Graubraun.

Foto: © Christian Richters

16. Oktober 2020

Museums- und Kulturforum in Arnsberg in der DBZ Deutsche Bauzeitschrift

Wir freuen uns, dass die DBZ Deutsche Bauzeitschrift in ihrer aktuellen Ausgabe "Öffentliche Bauten" einen Beitrag über das Museums- und Kulturforum in Arnsberg veröffentlicht hat.

Martin Bez und Thorsten Kock haben als DBZ Heftpartner die weiteren Projekte des Hefts mit der Redaktion diskutiert und einen Essay zum Thema "Öffentliche Bauten" verfasst.

Foto: © Brigida González

14. Oktober 2020

3. Preis beim Wettbewerb Bürgerhaus in Olpe

Wir freuen uns, dass unser Wettbewerbsentwurf für den Neubau des Bürgerhauses in Olpe mit einem 3. Preis ausgezeichnet wurde.

Die langrechteckige Figur des dreigeschossigen Hauses folgt der Ausrichtung des Bahnhofes und der ehemaligen Gleistrasse und nimmt somit Bezug zur Geschichte des Ortes. Im historischen Bahnhofsgebäude befinden sich die Räume des Stadtmuseums. Es ist gleichzeitig selbst ein wichtiges Exponat als Teil des kollektiven Gedächtnisses der Einwohner Olpes.

"Insgesamt bildet sich ein bauliches Ensemble, dass der Aufgabenstellung gerecht wird und in einem spannungsvollen Dialog von Alt und Neu steht.", urteilte die Jury.

Visualisierung: © Jörg Röhrich / renderbar

13. Oktober 2020

Musikforum Bochum und Museums- und Kulturforum Arnsberg erhalten eine Auszeichnung

Im Rahmen der von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen ausgelobten "Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW 2020" waren gleich zwei Projekte unseres Büros erfolgreich: Das Musikforum in Bochum und das Museums- und Kulturforum in Arnsberg wurden aufgrund "ihrer hohen Qualität" ausgezeichnet.

Aus 273 Einreichungen hat eine Jury insgesamt 30 Projekte ausgewählt, die zu den "vorbildlichen Bauten" in Nordrhein-Westfalen zählen.

Fotos: © Brigida González

05. Oktober 2020

Lonely Planet zeichnet das Museums- und Kulturforum in Arnsberg aus

Die Redaktion des renommierten Reiseführers "Lonely Planet" hat weltweit 11 Projekte ausgewählt, die zu den "most striking new buildings this year" zählen. Mit dabei ist auch unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg.

Foto: © Brigida González

30. September 2020

Lichter aus in der Kronenstraße 36

Am Dienstag, 29. September, haben wir uns von unserem alten Büro und unserem bisherigen Logo offiziell verabschiedet - und zum letzten Mal das Licht in der Kronenstraße 36 gelöscht.

Nach ereignisreichen 10 Jahren an diesem Standort ist so manches neu geworden - und wir stellen Ihnen unsere neuen Räume in der Königstraße 84 und unser neues Corporate Design demnächst hier vor.

Foto: © Stephan Baumann / Bez+Kock Architekten

28. September 2020

3. Preis beim Wettbewerb Amtsgericht Bitburg

Unser Wettbewerbsentwurf für den Neubau des Amtsgerichts Bitburg wurde mit einem 3. Preis ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns!

Als dreigeschossiger Baukörper umschließt der Neubau einen zentralen Patio, der sich zur angrenzenden Brodenheckstraße adressbildend öffnet. Es entsteht ein angemessen repräsentativer und räumlich gefasster Vorbereich.

"Dem Entwurf gelingt es, eine typologisch überzeugende Raumfolge aufzubauen, die den Anforderungen an ein Amtsgericht genügt", urteilte die Jury.

Visualisierung: © Bez + Kock Architekten

22. September 2020

Museums- und Kulturforum Arnsberg auf architectenweb.nl

Wir freuen uns über eine neue Veröffentlichung: Unser Projekt Museums- und Kulturforum Arnsberg wurde jetzt von Robert Muis (Amsterdam) auf der niederländischen Online-Plattform architectenweb vorgestellt.

Foto: © Brigida González

02. September 2020

Wir ziehen um in die Königstraße 84 in Stuttgart

Wir freuen uns auf neue Räume: Ab Montag, 28. September 2020, finden Sie uns in unserem neuen Büro in der

Königstraße 84 in 70173 Stuttgart.

Unsere bisherigen Mailadressen und Telefonnummern bleiben erhalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir während des Umzugs vom 21. bis 25. September nur eingeschränkt erreichbar sein werden.

Foto: © Bez+Kock Architekten

28. August 2020

Museums- und Kulturforum Arnsberg für den Mies van der Rohe Award 2021 nominiert

Wir freuen uns sehr, dass unser Museums- und Kulturforum in Arnsberg für den EU Mies van der Rohe Award 2021 nominiert wurde. Eine Jury wählte insgesamt 7 Projekte aus, die nun als deutsche Finalisten für den europäischen Architekturpreis am Start sind.

Mit dem Mies van der Rohe Award zeichnet die EU-Kommission alle zwei Jahre herausragende Leistungen in der europäischen Architektur aus.

Foto: © Brigida González

18. August 2020

Archilovers.com veröffentlicht das Museums- und Kulturforum Arnsberg

Die italienische Online-Plattform "Archilovers.com" hat unser Museums- und Kulturforum Arnsberg veröffentlicht.

Und wir würden uns jetzt über möglichst viele "Followers & Lovers" freuen.

Foto: © Brigida González

12. August 2020

Museums- und Kulturforum Arnsberg auf der Longlist der DEZEEN Awards 2020

Good news from London: In der Kategorie "Kulturbauten" der DEZEEN Awards 2020 wurde unser Museums- und Kulturforum Arnsberg für die Longlist nominiert.

Aus über 4.300 Projekten, die sich auf 85 Länder verteilen, wurde die Longlist erstellt - insgesamt 25 Kulturbauten gehören mit dazu.

Eine prominente Jury - darunter auch Sir Norman Foster - wird im September die Auswahl für die Shortlist treffen.

Foto: © Brigida González

07. August 2020

Musikforum Bochum auf "Projekt im DETAIL" veröffentlicht

Wir freuen uns über eine neue Veröffentlichung: Die Online Rubrik "Projekt im Detail" der Zeitschrift DETAIL hat unser Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum als Auftaktprojekt veröffentlicht.

Auf der neuen Plattform werden "herausragende Architekturprojekte aus der DETAIL inspiration Datenbank mit nützlichen Produktinformationen von Plan.One" für den Büroalltag verknüpft.

Foto: © Brigida González